Top

Ein twitterndes Ministerium, eine streamende Region, ein postendes Polizeipräsidium – Social Media erzielt vieles, wo klassische Marketing- und Kommunikationsinstrumente an ihre Grenzen stoßen: Reichweite, Emotionen, persönlichen Bezug und vor allem schnelle Verbreitung von Informationen. Für viele Behörden sind Facebook, Twitter, YouTube & Co. mittlerweile für den Dialog mit der Außenwelt unentbehrlich geworden.

Mehr Details zu
dieser Veranstaltung:

Professionalisieren Sie Ihren Social Media-Auftritt! In dieser praxisorientierten Konferenz erfahren Sie, wie Ihre Institution durch eine strategische Nutzung von Social Media-Kanälen verstärkt wahrgenommen wird und wie Sie hierüber direkt mit BürgerInnen, KooperationspartnerInnen und anderen Zielgruppen erfolgreich kommunizieren und interagieren können. In vielen Fachbeiträgen von hochkarätigen Kommunikationsexperten werden folgende Bereiche vertieft:
  • Strategien für erfolgreiche behördliche Online-Kommunikation
  • Herausforderungen nach Corona für die Social Media-Verantwortlichen
  • Gewinnbringender Einsatz von diversen Medien & Tools
  • Datenschutzrechtlichen Bestimmungen in Social Media

Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?

  • Wie bereite ich mich richtig auf kommende Trends & Herausforderungen im Bereich Social Media vor?
  • Wie passe ich meine Kommunikation zielgruppengerecht optimal an?
  • Wie unterstütze und optimiere ich mithilfe von Monitoring Tools meine Social Media-Strategie langfristig?
  • Welche Erfahrungsberichte anderer Einrichtungen sind aktuell besonders wichtig?
  • Welche Einblicke und Einsichten kann ich im direkten Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Häusern gewinnen?
  • Welche (datenschutz-)rechtlichen Problemstellungen müssen aktuell besonders beachtet werden?

An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Führungskräfte, Abteilungs- bzw. ReferatsleiterInnen, PressesprecherInnen, Online- und Internet-RedakteurInnen, Mitarbeitende der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Social Media-ReferentInnen sowie Web Content-ManagerInnen folgender Abteilungen:

  • Leitungsstäbe und Pressestellen
  • Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
  • Online- und Internet-Redaktion
  • Referate für soziale Medien
  • Zentrale Dienste, Information und Interne Kommunikation
  • Rechtsabteilungen für Digitalisierung und Datenschutz