Jahresfachkonferenz Vergaberecht 2020 5. Jahresfachtagung

Top

Agile Vergabestrategien • Nachhaltige Vergabekritierien • E-Vergabe Seien Sie mit uns ganz vorn dabei!

Die Jahresfachtagung Vergaberecht 2020 beleuchtet den aktuellen Stand der Vergabepraxis und gibt einen Ausblick in die Zukunft öffentlicher Ausschreibungen. Seien Sie im Herzen Berlins dabei, wenn unsere hochkarätigen Sprecherinnen und Sprecher und das Fachpublikum Ihre Erfahrungen austauschen.



Erfahren Sie alles Notwendige, von der jüngsten Rechtsprechung zur UVgO und eVergabe über „agile“ Vergabestrategien bis zu Möglichkeiten und Grenzen bei der Markterkundung.


Mehr Details zu
dieser Veranstaltung:

  • Nach der EuGH-Entscheidung zur HOAI – Vergabestellen: Rechtslage & Handlungsoptionen
  • Praktische Hürden bei der E-Vergabe überwinden – aktuelle Rechtssprechung
  • VOB/A und UVgO – Praktische Erfahrungen & erste Rechtsprechung
  • Handhabung der Änderung von Vergabeunterlagen durch Bieter – neuestes BGH-Urteil
  • Rechtssichere Dokumentation von Kostenermittlung in Zeiten überteuerter Angebote
  • Strategische Vergabe & Zentralisierung des Einkaufs – Produktmanager gesucht
  • „Agile“ Vergabestrategien nicht nur für IT-Vergabe – rechtssichere Verhandlungsverfahren
  • Geplante Neuregelung im Verteidigungs- und Sicherheitsbereich – Referentenentwurf
  • Aktuelle Herausforderungen im SektVO-Bereich
  • Eignungskriterien – Anforderungen und aktuelle Praxisfragen

Profitieren Sie nachhaltig von dieser Veranstaltung

In den Vorträgen, Praxisbeispielen und Workshops mit führenden ExpertInnen aus dem deutschsprachigen Vergaberecht erfahren Sie:

  • die Vorhaben der EU-Kommission zum Thema der Professionalisierung des Vergabeberufes
  • wie Sie die Bietereignungskriterien nach dem neusten Stand der Rechtssprechung rechtssicher gestalten
  • wie Sie das Vergabeverfahren bei der Beschaffung von innovativen und komplizierten Lösungen "agiler" gestalten können und die vorgeschrieben Möglichkeiten bestmöglich ausschöpfen
  • wie Sie Planungsleistungen nach der HOAI-Entscheidung des EuGH rügesicher handhaben
  • wie Sie mit den Referenzen der Bieter korrekt umgehen
  • wie Sie als öffentlicher Förderer oder Zuwendungsempfänger auch im Hinblick auf das Zuwendungsrecht sicher agieren
  • wie Sie die Markterkundung rechtssicher durchführen

An wen richtet sich diese Veranstaltung?

LeiterInnen und SpezialistInnen öffentlicher Verwaltungen und anderer öffentlicher Institutionen, die sich mit öffentlichen Auftragsvergaben befassen, insbesondere aus:

  • Bundes- und Landesministerien
  • Kommunen und Städten
  • Unternehmen der öffentlichen Hand
  • Universitäten, (Fach-)Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Universitätskliniken
  • Verkehrs- und Versorgungsunternehmen
  • Vergabeprüfstellen
  • Vergabe-Beschwerdestellen
  • Bundes- und Landesrechnungshöfen
  • Investitions-, Förder- und Bürgschaftsbanken

Unsere ExpertInnen Team
aus der Praxis für diese Veranstaltung:

York Burow
York BurowVorsitzender Vergabekammer, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie Schleswig-Holstein
Bernd Düsterdiek
Bernd DüsterdiekReferatsleiter, Deutscher Städte- und Gemeindebund e.V.
Natascha Graff
Natascha GraffExpertin Vergabe, Europäische Zentralbank (EZB)
Christof Helfrich
Christof HelfrichBereichsleiter, N-ERGIE Aktiengesellschaft
Dr. Moritz Philipp Koch
Dr. Moritz Philipp KochJuristischer Referent, Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)
Dr. Jenny  Mehlitz
Dr. Jenny MehlitzPartnerin & Rechtsanwältin, Fachanwältin für Vergaberecht und für Bau- und Architektenrecht, GSK Stockmann
Hans-Peter Müller
Hans-Peter MüllerReferent, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie - BMWi
Michael Pilarski
Michael PilarskiJurist, Investitions- und Förderbank Niedersachsen – NBank
Ralf Sand
Ralf SandProjektleiter vergabe.NRW (Portal zum öffentlichen Auftragswesen in Nordrhein-Westfalen), Ministerium der Finanzen Nordrhein-Westfalen
Gabriela Siegmund
Gabriela SiegmundLandesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen
Matthias Steck
Matthias SteckVorsitzender, Vergabekammer Südbayern
André Zimmermann
André ZimmermannBerater Vergabe und Vertragsdurchführung, Landesbaudirektion Bayern