FachtageBarrierefreiheitstage 2020

Wir respektieren Datenschutz und verwenden Ihre Daten
ausschließlich, um Sie zu informieren.
NEU

Teilhabe behinderter Menschen - ein MenschenrechtDas größte Fachforum zu Barrierefreiheit und Inklusion im öffentlichen Sektor im DACH-Raum

Umfassende Teilhabemöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen zu schaffen und die Anforderungen der UN-Behindertenrechtskonvention effizient umzusetzen, bleibt eine Herausforderung für den öffentlichen Sektor. Egal ob es um den Abbau baulicher Barrieren in öffentlichen Gebäuden, die Gestaltung barrierefreier Arbeitsplätze oder die Organisation von barrierefreien Veranstaltungen geht: der Handlungsdruck ist immens und angesichts oftmals divergierender Interessen und Anforderungen hochkomplex.

Veranstaltung:Barrierefreiheitstage 2020
Sprache:Deutsch
Zeitraum:23.03.2020 - 24.03.2020
Veranstaltungsort:abba Berlin Hotel
Preis:919.00* bis 13.12.2019 Nikolausrabatt (bis 13.12.2019)
1189.00* Preis
Buchungsnummer:K-242
Ansprechpartner:Andreas Kaiser
E-Mail
+49 (0)30 80 20 802 - 2527
*Alle Preise sind in Euro und zzgl. 19% USt.
Wir respektieren Datenschutz und verwenden Ihre Daten
ausschließlich, um Sie zu informieren.

Mehr Details zu
dieser Veranstaltung:

Barrieren effektiv abbauen
Die Barrierefreiheitstage bieten Ihnen nicht nur Antworten auf die rechtlichen, architektonischen und organisatorischen Herausforderungen, die es beim Abbau von Barrieren zu überwinden gilt. Sie stellen auch eine einzigartige Plattform zur Vernetzung sowie zum gegenseitigen Austausch mit Vertreter:innen des öffentlichen Sektors in Deutschland, Österreich und der Schweiz dar und bieten Ihnen die Möglichkeit von den Lösungswegen anderer zu lernen und von deren Erfahrungen zu profitieren.

  • Fachvorträge, Praxislösungen und Podiumsdiskussionen von anerkannten Fachexpert:innen aus dem gesamten DACH-Raum
  • Sie haben die Wahl zwischen parallel stattfindenden Strängen:

Auditorium: Fachvorträge zur baulichen Umsetzung der Barrierefreiheit und zu gelebter Inklusion


Workshop Area: Hier können Sie Ihre konkreten Fragestellungen unter Anleitung von Fach:expertinnen gemeinsam mit anderen Teilnehmer:innen aus dem öffentlichen Sektor diskutieren und von den Erfahrungen anderer profitieren


Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?

  • Was sind die wichtigsten rechtlichen Entwicklungen für Inklusion und Barrierefreiheit?
  • Gestalten Sie Treppen und Rampen barrierefrei
  • Nutzen Sie visuelle Informationen und taktile Leitsysteme optimal
  • Erkennen und lösen Sie häufig auftretende Konflikte bei der Umsetzung von Barrierefreiheit
  • Ermöglichen Sie allen Mitarbeitenden ein einschränkungsfreies Arbeiten
  • Setzen Sie Inklusionsvereinbarungen gewinnbringend ein
  • Möglichkeiten und Beteiligungsrechte bei Entscheidungsprozessen
  • Planen Sie von Anfang an barrierefrei und entwerfen Sie umfassende Konzepte zur Barrierefreiheit
  • Relevante technische Baubestimmungen (er)kennen und umsetzen
  • Rechtliche Pflichten, die Sie unbedingt beachten sollten
  • Bringen Sie Barrierefreiheit mit dem Denkmalschutz in Einklang

An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Führungskräfte und Mitarbeitende in allen Arten öffentlicher Einrichtungen auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene sowie Hochschulen, Forschungseinrichtungen und öffentlichen Unternehmen in Bereichen wie

  • Schwerbehindertenvertretung
  • Vertrauenspersonen für Menschen mit Behinderung
  • Inklusionsbeauftragte
  • Personalrat
  • Zukunftsgerechte Gestaltung der Arbeitswelt
  • Chancengleichheit
  • Organisation(sentwicklung)
  • Zentrale Dienste
  • Personalmanagement
  • Bau
  • Infrastruktur
  • Gebäude
  • Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit
  • Vergabe/ Beschaffung
  • Recht

Sowie an:

  • Alle, die sich für das Thema Barrierefreiheit begeistern
Wir respektieren Datenschutz und verwenden Ihre Daten
ausschließlich, um Sie zu informieren.

Unsere ExpertInnen Team
aus der Praxis für diese Veranstaltung:

Katharina Engel
Katharina EngelVertrauensperson der Menschen mit Behinderung, Auswärtiges Amt
Hilke Groenewold
Hilke GroenewoldReferentin für Barrierefreiheit, DBSV - Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e. V.
Hans-Jürgen Penz
Hans-Jürgen PenzSachgebietsleiter, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V.
Herbert Pichler
Herbert PichlerPräsident, Österreichischer Behindertenrat
Die Europäische Akademie:

15

Über 15 Jahre Erfahrung.

200

Jedes Jahr über 200 Seminare.

1000

Über 1000 Referierende.

3000

Jedes Jahr über 3000 Teilnehmer.

Unser Veranstaltungskatalog 2020Bau- und Infrastrukturprojekte im öffentlichen Sektor.

Diese Broschüre gibt Ihnen eine aktuelle Zusammenstellung unserer Veranstaltungen zum Thema „Öffentliche Infrastruktur- und Bauprojekte und Vergaberecht“.
NEWSLETTER

Nutzen Sie unseren Info-Dienst.Immer gut informiert.
Unser Newsletter.


Zu Aktualisierungen in unserem Programm, neuen Themen und Veranstaltungen sowie verfügbaren Frühbuchertarifen halten wir Sie jederzeit auf dem Laufenden.