FachkonferenzeAkte Praxistage

Wir respektieren Datenschutz und verwenden Ihre Daten
ausschließlich, um Sie zu informieren.
Top

Digitalisierung als Herkules-Aufgabe

Die eAkte soll zur Vereinfachung der Kommunikation bei Bund, Ländern und Kommunen beitragen und die Verwaltungsarbeit optimieren. Doch die Umsetzung der Digitalisierung erfolgt hierbei nicht immer reibungslos. Oftmals ist die Akzeptanz unter den Mitarbeitenden in Bezug auf Digitalisierungsmaßnahmen nicht groß. Ängste vor Veränderungen führen zu einer Verschleppung der Digitalisierung. Gleichzeitig stellen konkrete Fragestellungen, zB. zum Scannen, Behörden vor erhebliche Probleme.

Veranstaltung:eAkte Praxistage 2020
Sprache:Deutsch
Zeitraum:15.06.2020 - 17.06.2020
Veranstaltungsort:**** Hotel in Berlin, Germany
Preis:1189.00* bis 28.02.2020 Frühbucher für 2 Tage
1589.00* bis 28.02.2020 Frühbucher für alle 3 Tage
Buchungsnummer:K-244
Ansprechpartner:Andreas Kaiser
E-Mail
+49 (0)30 80 20 802 - 2527
*Alle Preise sind in Euro und zzgl. 19% USt.
Wir respektieren Datenschutz und verwenden Ihre Daten
ausschließlich, um Sie zu informieren.

Mehr Details zu
dieser Veranstaltung:

Der nächste Digitalisierungsschub beginnt jetzt
Nutzen Sie die Gelegenheit, sich im Rahmen der eAkte-Praxistage 2020, mit erfahrenen Referenten und Kollegen aus anderen Institutionen auszutauschen und profitieren Sie von zahlreichen aussagekräftigen Praxisberichten und Fallbeispielen von Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene.

Mit speziellem Fokus auf

  • Wie plane und realisiere ich eine optimale eAkten-Einführung?
  • Wie erreiche ich einen dafür nötigen Kulturwandel?
  • Wie können Arbeitsabläufe mit der eAkte konkret optimiert werden?

Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?

Hier setzt diese Fachkonferenz an und gibt Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Welche speziellen Produkt-Lösungen und Tools gibt es bei der eAkte und welche passen zu mir?
  • Wie gestalte ich das Akzeptanzmanagement und die Nutzerbegleitung bei der Einführung idealerweise?
  • Welche Herausforderungen müssen bei der Speicherung, der Aufbewahrung und der Nutzung beachtet werden?
  • Wie organisiere ich das Scannen effektiv und rechtssicher?
  • Wie sorgt man für ein optimales technisches und organisatorisches Schnittstellenmanagement?
  • Welche Auswirkungen hat die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auf die eAkte?
  • Was sind die Besonderheiten der elektronischen Verwaltungsakte vor Gericht?

An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Mitarbeitende öffentlicher Institutionen, die die eAkte einführen möchten oder bereits nutzen, aus Institutionen wie:

  • Landesministerien und ihren nachgeordneten Behörden
  • Bundesministerien und ihren nachgeordneten Behörden
  • Kommunal- und Kreisverwaltungen sowie Landratsämtern
  • Landes- und Stadtarchive
  • Kirchenverwaltungen
  • Gerichtsverwaltungen, Polizeibehörden, Feuerwehrdienste
  • Rechnungshöfe

Insbesondere aus den Abteilungen:

  • Führungsebene
  • Zentrale Dienste/Organisationsamt
  • Interne Organisation, Verwaltungsmodernisierung
  • Informations- und Kommunikationsabteilung (IT)
  • E-Government, IT-Sicherheit und Datenschutz
  • Personal/Personalmanagement
Wir respektieren Datenschutz und verwenden Ihre Daten
ausschließlich, um Sie zu informieren.
Die Europäische Akademie:

15

Über 15 Jahre Erfahrung.

200

Jedes Jahr über 200 Seminare.

1000

Über 1000 Referierende.

3000

Jedes Jahr über 3000 Teilnehmer.

Unser Veranstaltungskatalog 2020Moderne Verwaltung

Diese Broschüre gibt Ihnen eine aktuelle Zusammenstellung unserer Veranstaltungen zum Thema „Moderne Verwaltung“.
NEWSLETTER

Nutzen Sie unseren Newsletter.Immer gut informiert.
Unser Newsletter.


Zu Aktualisierungen in unserem Programm, neuen Themen und Veranstaltungen sowie verfügbaren Frühbuchertarifen halten wir Sie jederzeit auf dem Laufenden.