Online-Seminar Die revisionssichere Trennungsrechnung in öffentlichen Einrichtungen

Wir respektieren Datenschutz und verwenden Ihre Daten
ausschließlich, um Sie zu informieren.
Top

Herausforderungen der Trennungs- und Vollkostenrechnung

Durch die praktische Einführung der Trennungs- und Vollkostenrechnung in öffentlichen Einrichtungen sehen sich die zuständigen Personen einer Vielzahl rechtlicher, strategischer und technischer Herausforderungen gegenübergestellt, die es zu meistern gilt: Wie ordne ich Projekte beihilferechtlich korrekt ein? Was gibt es bei der Preiskalkulation zu beachten? Wie kann ich direkte und indirekte Kosten wirkungsvoll unterscheiden und voneinander abgrenzen?

Veranstaltung:Die revisionssichere Trennungsrechnung in öffentlichen Einrichtungen
Sprache:Deutsch
Zeitraum:06.05.2021 - 07.05.2021
Veranstaltungsort:Online
Systemanforderungen für Livestream checken.
Datenschutzhinweise
Preis:1098.00* Preis
Buchungsnummer:S-2691
Ansprechpartner:Herr Serkan Okyay
E-Mail: serkan.okyay@euroacad.eu
*Alle Preise sind in Euro und zzgl. 19% USt.
Wir respektieren Datenschutz und verwenden Ihre Daten
ausschließlich, um Sie zu informieren.

Mehr Details zu
dieser Veranstaltung:

Bereiten Sie sich frühzeitig auf externe Prüfungen vor: Stellen Sie jetzt die richtigen Weichen und vermeiden Sie so unangenehme Sanktionen. Die korrekte Abgrenzung wirtschaftlicher und nicht-wirtschaftlicher Tätigkeiten ist dabei nur ein erster, wenn auch wichtiger Aspekt. In unserem Seminar thematisieren unsere Referierenden insbesondere die folgenden Problemfelder mit Ihnen:


  • Erstellung einer revisionssicheren Trennungsrechnung
  • Beihilfekonforme Einordnung von Projekten
  • Korrekte Preiskalkulation

Die Vorteile des Online-Formats für diese Fachveranstaltung:


  • Mehr zeitliche und räumliche Flexibilität
  • Weniger Kosten durch wegfallende Reisekosten
  • Gezieltere Berücksichtigung von individuellen Nachfragen
  • Deutlicherer Fokus auf wesentliche Inhalte und Zugang zu weiteren von uns zur Verfügung gestellten Materialien

Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?

  • Wie lässt sich eine wirtschaftliche von einer nicht-wirtschaftlichen Tätigkeit abgrenzen?
  • Was gilt es bei der Vor- und Nachkalkulation zu beachten?
  • Wie ermittle ich den korrekten Marktpreis?
  • Wie sollten die Abteilungen administrativ aufgestellt sein, um einen optimalen Implementierungsprozess zu gewährleisten?
  • Wie implementiere ich die Anforderungen der EU effizient und effektiv, um das Sanktionsrisiko zu reduzieren?
  • In welchem Spannungsverhältnis stehen das Beihilferecht und das Steuerrecht?
  • Wie ist bei der Abgrenzung von direkten und indirekten Kosten vorzugehen?
  • Wie lassen sich haushaltsfinanzierte Personalkosten von drittmittelfinanzierten Personalkosten abgrenzen?
  • Worauf sollten sich öffentliche Einrichtungen bei der Prüfung durch Dritte einstellen?

An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Führungskräfte und Mitarbeitende aus den folgenden
Einrichtungen:

  • Universitäten und Fachhochschulen
  • Forschungseinrichtungen und -institute
  • Rechnungshöfe und Rechnungsprüfungsämter
  • Verbände auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene
  • Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
  • Ministerien mit Zuständigkeit für Wirtschaft, Forschung, Innovation und Technologie
  • Unternehmen, die im Bereich Forschung, Entwicklung und Innovation tätig sind
Wir respektieren Datenschutz und verwenden Ihre Daten
ausschließlich, um Sie zu informieren.