Praxistage Social Media im öffentlichen Sektor 2021

Wir respektieren Datenschutz und verwenden Ihre Daten
ausschließlich, um Sie zu informieren.
Top

Social Media als unverzichtbarer Bestandteil moderner Kommunikation in öffentlichen Institutionen


Ein twitterndes Ministerium, eine streamende Region, ein postendes Polizeipräsidium – Social Media erzielt vieles, wo klassische Marketing- und Kommunikationsinstrumente an ihre Grenzen stoßen: Reichweite, Emotionen, persönlichen Bezug und vor allem schnelle Verbreitung von Informationen. Für viele Behörden sind Facebook, Twitter, YouTube & Co. mittlerweile für den Dialog mit der Außenwelt unentbehrlich geworden.

Veranstaltung:Social Media im öffentlichen Sektor 2021
Sprache:Deutsch
Zeitraum:22.11.2021 - 23.11.2021
Veranstaltungsort:Online
Datenschutzhinweise
Preis:984.00* bis 01.10.2021 Frühbucherpreis Präsenzveranstaltung
984.00* bis 01.10.2021 Frühbucherpreis Online
Buchungsnummer:S-2739
Ansprechpartner:Herr Serkan Okyay
E-Mail
+49 (0)30 80 20 802 - 2554
*Alle Preise sind in Euro und zzgl. 19% USt.
Wir respektieren Datenschutz und verwenden Ihre Daten
ausschließlich, um Sie zu informieren.

Mehr Details zu
dieser Veranstaltung:

Professionalisieren Sie Ihren Social Media-Auftritt!


In diesem Seminar erfahren Sie, wie Ihre Institution durch eine strategische Nutzung von Social Media-Kanälen verstärkt wahrgenommen wird und wie Sie hierüber direkt mit BürgerInnen, KooperationspartnerInnen und anderen Zielgruppen erfolgreich kommunizieren und interagieren können.


In vielen Fachbeiträgen von hochkarätigen Kommunikationsexperten werden folgende Bereiche vertieft:

  • Strategien für erfolgreiche behördliche Online-Kommunikation
  • Herausforderungen nach 2020 für die Social Media-Verantwortlichen
  • Gewinnbringender Einsatz von diversen Medien & Tools
  • Datenschutzrechtlichen Bestimmungen in Social Media

Sie haben die Wahl!


Sie können diese Veranstaltung als Präsenzseminar Vorort oder als reines Onlineformat buchen.


Für die Präsenzveranstaltung gilt die 3G-Regel:
Wer nicht vollständig geimpft ist oder nicht als genesen gilt, muss entweder einen Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder einen PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) vorlegen.


Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?

  • Bereiten Sie sich auf kommende Trends & Herausforderungen in Social Media vor
  • Erfahren Sie, wie Sie Ihre Kommunikation zielgruppengerecht anpassen
  • Lernen Sie, wie Sie mithilfe von Monitoring Tools Ihre Social Media-Strategie langfristig unterstützen und optimieren können
  • Profitieren Sie von Erfahrungsberichten anderer Einrichtungen und gewinnen Sie neue Einblicke durch den direkten Austausch mit Kolleginnen und Kollegen
  • Klären Sie rechtliche Problemstellungen u.a. im Zusammenhang mit Datenschutz
  • Erhalten Sie Antworten auf Ihre individuellen Fragen von renommierten ExpertInnen aus der Praxis

An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Führungskräfte, Abteilungs- bzw. ReferatsleiterInnen, PressesprecherInnen Online- und Internet-RedakteurInnen, Mitarbeitende der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Social Media ReferentInnen sowie Web Content ManagerInnen folgender Abteilungen:


  • Leitungsstäbe und Pressestellen
  • Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
  • Online- und Internet-Redaktion
  • Referate für soziale Medien
  • Zentrale Dienste, Information und Interne Kommunikation
  • Rechtsabteilungen für Digitalisierung und Datenschutz
Wir respektieren Datenschutz und verwenden Ihre Daten
ausschließlich, um Sie zu informieren.

Unsere ExpertInnen aus der Praxis
für diese Veranstaltung:

Reza  Ahmari
Reza AhmariStabstellenleiter, Bundespolizei Flughafen Frankfurt am Main
Matthias Fejes
Matthias FejesStellv. Pressesprecher, Technische Universität Chemnitz
Renato Gigliotti
Renato GigliottiLeiter, Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg
Gernot Kirchner
Gernot KirchnerDatenschutzbeauftragter, Technische Universität Chemnitz
Benjamin Waschow
Benjamin WaschowLeiter Unternehmenskommunikation und Pressesprecher, Universitätsklinikum Freiburg