Interaktives Fachseminar Building Information Modeling

Wir respektieren Datenschutz und verwenden Ihre Daten
ausschließlich, um Sie zu informieren.
NEU

BIM im öffentlichen Sektor erfolgreich einführen

Building Information Modeling (BIM) ist eines der spannendsten und herausforderndsten Digitalisierungsprojekte des öffentlichen Sektors. Komplexe Hürden bei der Implementation, das Fehlen von einheitlichen Standards und mangelnde Fachkräfte auf diesem Gebiet erschweren es vor allem öffentlichen Organisationen, BIM einzuführen und effektiv anzuwenden. Prozesse sollten jedoch jetzt schon aktiv überprüft und auf BIM hin angepasst werden - Denn BIM wird in Zukunft immer mehr zum Standard werden!
Veranstaltung:Building Information Modeling (BIM) erfolgreich einführen
Sprache:Deutsch
Zeitraum:01.12.2022 - 02.12.2022
Veranstaltungsort:4-Sterne-Hotel in Berlin
Systemanforderungen für Livestream checken.
Datenschutzhinweise
Preis:1553.00* Preis Online
1553.00* Preis Präsenz
Buchungsnummer:S-2839
Ansprechpartner:Herr Serkan Okyay
E-Mail
+49 (0)30 80 20 802 - 2554
*Alle Preise sind in Euro und zzgl. 19% USt.
Wir respektieren Datenschutz und verwenden Ihre Daten
ausschließlich, um Sie zu informieren.

Mehr Details zu
dieser Veranstaltung:

Identifizieren Sie den technischen und rechtlichen Anpassungsbedarf
Gemeinsam mit unseren Fachexperten werden Sie vollumfänglich in das Thema Building Information Modeling eingewiesen. Von der ersten Überlegung ob BIM für Sie notwendig und sinnvoll ist bis zu Praxistips im effizienten Umgang mit privatwirtschaftlichen Auftragsnehmern sammeln Sie die nötigen Informationen, um Ihre Organisation zukunftssicher aufzustellen:


  • Was sind die technischen und rechtlichen Vorgaben?
  • Welche Änderungen in den Prozessen kommen auf mich zu?
  • Welche Hürden fallen in der Nutzung mit BIM an und wie kann ich diesen effektiv begegnen?

Sie haben die Wahl!


Diese Veranstaltung wird hybrid durchgeführt. Sie können somit entscheiden, an der Präsenzveranstaltung auch online teilzunehmen.


Mehr zu den Hygienevorschriften finden Sie hier.


Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?

  • Vor- und Nachteile von BIM im Überblick
  • Für welche Projekte ist BIM rechtlich verpflichtend?
  • Bei welchen Projekten macht der Einsatz von BIM Sinn?
  • Welche Änderungen in den internen und externen Prozessen sind notwendig?
  • Welche BIM Software gibt es und welche Vor- und Nachteile haben die Anbieter?
  • Wie ändert sich die Arbeit mit privaten Baufirmen?
  • Inwiefern müssen interne Mitarbeitende im Umgang neu geschult werden?
  • Wie groß ist der organisatorische Aufwand bei der Implementierung?
  • Welche Informationen sollten in die Ausschreibung inkludiert werden?
  • Mit welchen Zusatzkosten muss ich rechnen?

An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Leitende und Mitarbeitende (speziell BIM Manager bzw. Projektverantwortliche für BIM) aus:

  • Bau- und Liegenschaftsbetrieben (auf Landesebene)
  • Liegenschafts-, Immobilien, Facility- und Gebäudemanagement sowie Bauämtern oder -abteilungen oder dem Immobilienservice
  • Bundes- und Landesministerien
  • Städten, Kommunen und Gemeinden, Landkreisen und Kreisen
  • Hochschulen, Forschungseinrichtungen
  • Unternehmen der öffentlichen Hand; Eigenbetrieben
  • Halböffentlichen Unternehmen aus den folgenden Abteilungen:
  • Geschäftsführung
  • Immobilienmanagement
  • Liegenschaftsmanagement
  • Technische Dienste/Technische Einrichtungen
  • Recht und Compliance
  • Revision und Risikomanagement
Wir respektieren Datenschutz und verwenden Ihre Daten
ausschließlich, um Sie zu informieren.