Seminar Kommunikationsstrategien in Krisensituationen


27.04.2023 - 28.04.2023
Top

Vorsicht Shitstorm! Die digitale Kommunikation im öffentlichen Sektor wirksam umsetzen

In der Krise können Sie sich nicht verstecken. Der unprofessionelle Umgang mit Krisensituationen kann dem Image Ihrer Institution immens schaden – insbesondere im Zeitalter von Social Media: Nachrichten verbreiten sich in Windeseile, die Reaktion der „Community“ erfolgt ungefiltert und direkt. Seien Sie für den Ernstfall gewappnet:In diesem zweitägigen Online-Seminar erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um gekonnt auf Krisen reagieren zu können.


Das Seminar bringt Sie auf den neuesten Stand:

  • Antizipieren Sie Krisen, bevor diese passieren
  • How to Online-Krisenkommunikation: Erkennen Sie die richtigen Strategien für verschiedene Krisenfälle
  • Verhindern Sie ein #GretaGate - Was Sie zum Datenschutz wissen müssen

Veranstaltung:Kommunikationsstrategien in Krisensituationen
Zeitraum:27.04.2023 - 28.04.2023
2 Tage, ganztägig
Veranstaltungsort:Online
Systemanforderungen für Livestream checken.
Datenschutzhinweise
Preis:
1447,–
1299,– Frühbucher bis 16.02.2023
Alle Preise sind in Euro und zzgl. 19 % USt.

Wir geben Ihnen Praxiswissen an die Hand

  • Strategien zur effektiven Krisenvorbereitung
  • Erkennen Sie Krisen frühzeitig und ergreifen Sie rechtzeitig die richtigen Schritte
  • Wenn es brennt: Handlungsstrategien wenn die Krise akut ist
  • Online-Kommunikationskanäle effektiv aufbauen und in Krisensituationen erfolgreich nutzen
  • Auf Shitstorms, Hate Speech, Fake News und Social Bots richtig reagieren: Twitter, Facebook & Co. effektiv in der Krisenkommunikation handhaben
  • Kennen Sie die Erwartungen von Journalist:innen und gestalten Sie die Zusammenarbeit im Krisenfall erfolgreich
  • Stellen Sie Ihre Online-Kommunikation rechtssicher auf: Bleiben Sie auch im Krisenfall ruhig, wenn es um Datenschutz und Informationsrechte geht

An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Für die Online-Krisenkommunikation Verantwortliche wie:

  • Pressesprecher:innen & PR-Referent:innen
  • Social-Media-Referent:innen & Online-Redakteur:innen
  • Marketing- und Web-Content-Manager
  • Mitarbeitende aus der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Entscheidungsträger:innen

aus Einrichtungen wie:


  • Bundes- und Landesministerien sowie nachgeordnete Behörden
  • Städten und Kommunen sowie Landräte und Oberbürgermeisterämter
  • Versorgungsunternehmen
  • Landeskriminalämter, Polizeipräsidien, Ordnungs- und Feuerwehrämter
  • Büros von Europa-/Bundestags-/Landtagsabgeordneten
  • Universitäten und Hochschulen
  • Verbände, zivile Einrichtungen und Vereine
  • Sport- und Kultureinrichtungen

Unsere ExpertInnen aus der Praxis für diese Veranstaltung:

Marco Piljic
Marco PiljicPressesprecher, Social Media, Landtag von Baden-Württemberg
Anja Türkan
Anja TürkanKommunikationsberaterin an den Schnittstellen von Politik und digitale Medien
Andreas Schütz
Andreas SchützPressesprecher, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) - Bonn
Karsten  Wolff
Karsten WolffLeitung Pressestelle, Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen