Seminar Risikomanagement bei öffentlichen Bauprojekten


22.02.2024 - 23.02.2024
Top

Risikomanagement als Herausforderung Vermeiden Sie unnötige Kosten bei Bauprojekten!

Öffentliche Bau-, Erneuerungs- und Sanierungsprojekte sind oft teurer als geplant oder werden später fertig gestellt als erwartet. Eine professionelle Analyse der Risiken während der Planungs- und Durchführungsphase findet oft nicht statt und im Nachgang werden Ursachenanalysen gescheiterter Bauprojekte zu selten systematisch durchgeführt.Ein durchdachtes Reservemanagement und eine intelligente Implementierung des Risikomanagements scheitern trotz ihrer Relevanz leider zu häufig!

Ein professionelles Management von Risiken als Antwort: Besprechen Sie mit führenden Köpfen aus der Praxis die Bedeutung einzelner Risiken für Bauvorhaben und erarbeiten Sie zusammen Lösungsmöglichkeiten. Durch interaktive Formate erhalten Sie Antworten auf Ihre konkreten Fragen zur professionellen Leitung von Baumaßnahmen.

Speziell die folgenden Themen werden besprochen:


  • Entwickelte Risikoanalysen, die frühzeitig die Schwächen und Stärken eines Bauprojekts erkennen lassen
  • Aufbau und Umsetzung eines Risikomanagements in der Organsiation
  • Konfliktvorbeugung und Umgang mit politischen Auftraggebern
Veranstaltung:Risikomanagement bei öffentlichen Bauprojekten
Zeitraum:22.02.2024 - 23.02.2024
2 Tage, 08:30 bis 12:30 Uhr
Veranstaltungsort:Online
Systemanforderungen für Livestream checken.
Datenschutzhinweise
Preis:
989,–
879,– Frühbucherpreis bis 24.11.2023
Alle Preise sind in Euro und zzgl. 19 % USt.
Info: Diese Veranstaltung kann bei der jeweils zuständigen Architektenkammer als anrechenbare Weiterbildung beantragt werden. Für eine Beantragung benötigen wir eine Rückmeldung von Ihnen, Ihre Daten zur Vorlage bei der Architektenkammer und die Anmeldung zur Veranstaltung 6 Wochen vor Veranstaltungdatum. Bei weiteren Fragen hierzu kontaktieren Sie uns gerne!

Mehr Details zu dieser Veranstaltung:

Wir geben Ihnen frisches Wissen an die Hand

  • Wenden Sie entwickelte Risikoanalysen an, mit denen Sie die Stärken und Schwächen eines Bauprojekts realistisch einschätzen können.
  • Ziehen Sie aus gescheiterten Bauprojekten die richtigen Lehren.
  • Nutzen Sie eine gescheite Ursachenanalyse zur optimierten Planung von zukünftigen Bauprojekten.
  • Holen Sie sich die notwendigen Kniffe zur Etablierung eines intelligenten Reservemanagements.
  • Lernen Sie den Mehrwert eines Frühwarnsystems für Risiken kennen und erfahren Sie, wie ein solches beschaffen sein sollte.
  • Konfliktvorbeugungen leicht gemacht: Empathie und die richtigen Argumente.

An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Verantwortliche und Mitarbeitende aller Ebenen aus den entsprechenden Verwaltungseinheiten für:

  • Baumanagement/Bau Hochbau
  • Liegenschaften / Immobilienmanagement
  • Gebäudemanagement / Facility Management
  • Finanzen, Budget & Controlling
  • Risikomanagement
  • Interne Revision/Revision

in:


  • Bundes- und Landesministerien (insbesondere Finanzministerien)
  • Rechnungshöfe
  • Bau- und Liegenschaftsbetrieben
  • Städten und Kommunen
  • Förder- und Landesbanken
  • Kirchlichen und gemeinnützigen Einrichtungen
  • Unternehmen der öffentlichen Hand
  • Universitäten und Forschungseinrichtungen
  • Halböffentlichen Unternehmen

Unser Expertenteam aus der Praxis für diese Veranstaltung:

Thomas Pfluger
Thomas PflugerStadtbaumeister, Stadt Bern
Sven Thomas-Woyton
Sven Thomas-WoytonReferatsleiter, Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)
Dr. Eleonore Pöll
Dr. Eleonore PöllLeiterin, Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung, gif e. V.
Bernd Müller
Bernd MüllerLeitender Baudirektor a. D., Vermögen und Bau Baden-Württemberg